Was bedeutet die „HL“-Lastindexkennung?

Erfahren Sie, was diese Reifen mit höherer Tragfähigkeit ausmacht, warum MICHELIN sie entwickelt und welche Schlüsseltechnologien bei ihrer Konzeption zum Einsatz kommen, um ein Höchstmaß an Sicherheit und Effizienz zu gewährleisten. 

Was bedeutet die „HL“-Lastindexkennung? 

In den letzten zehn Jahren hat sich die Situation - und Zukunft - der Automobiltechnologie grundlegend verändert, vor allem durch die Einführung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Diese haben meist eine eingeschränkte Reichweite und Autofahrer müssen sich stets vergewissern, dass sich Ladestationen in ihrer Nähe befinden. Solche regelmäßigen Zwischenstopps zum Aufladen können die Fahrzeit erheblich verlängern. Eine Lösung für dieses Problem ist der Einsatz größerer und schwererer Batterien. Mit einer größeren Ladung können somit längere Distanzen zurückgelegt werden, bevor das Fahrzeug aufgeladen werden muss. Doch durch den Einbau größerer Batterien wird auch das Gesamtgewicht des Fahrzeugs erhöht. 

adobestock 225779830

Und da die Last des Autos von den vier Reifen getragen wird, müssen entweder größere Reifen her oder solche Modelle, die sicher mehr Gewicht tragen können. Doch aufgrund ihrer Bauart bieten die meisten Fahrzeuge (insbesondere Sportfahrzeuge) keinen Platz für größere Reifen. Und die auf dem Markt angebotenen XL- oder EL-Reifen („Extra Load“) sind zwar stärker und widerstandsfähiger als Standardreifen, reichen jedoch häufig zum Tragen schwerer Lasten nicht aus. Aus diesem Grund hat die European Tyre and Rim Technical Organisation (ETRTO) eine neue Reifennorm definiert, die größere Lasten als die bisherigen XL-Reifen tragen kann. Diese Reifen sind mit der neuen „HL“-Lastindexkennung („High Load“) versehen.

Für welche Fahrzeugtypen sind HL-Reifen geeignet?

Bei Reifen mit höherer Tragfähigkeit handelt es sich um Reifen, die für schwerere Autos wie Elektrofahrzeuge, Hybridfahrzeuge und SUVs ausgelegt sind. HL-Reifen bieten trotz gleicher Größe und gleichem Luftdruck eine höhere Tragfähigkeit, die für Hybrid- und Elektrofahrzeuge mit größeren Batterien erforderlich ist.

So erkennen Sie HL-Reifen?

HL-Reifen sind leicht an der HL-Markierung zu erkennen, die sich neben den anderen Größenangaben auf der Reifenflanke befindet.

marquage pneu hl 2

Warum entwickelt Michelin HL-Reifen

Der Bedarf an anpassungsfähigen Technologien und neuen Reifendesigns zeigt sich am deutlichsten im Zusammenhang mit der zunehmenden Verbreitung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen. Kunden benötigen Reifen, die auf die besonderen Anforderungen dieser Fahrzeuge ausgelegt sind. Dazu gehören in der Regel eine höhere Tragfähigkeit aufgrund der Batterien, die Möglichkeit der Nutzbremsung, ein geringer Rollwiderstand sowie eine möglichst geringe Geräuschentwicklung für eine ruhige Fahrt

Nicht zuletzt hat Michelin diese Standardreifen entwickelt, um die Sicherheitsvorschriften im Straßenverkehr zu erfüllen. So soll gewährleistet werden, dass alle Fahrzeuge, die diese Reifen benötigen, sie auch montieren können.

Mit welcher Technologie entwickelt Michelin seine HL-Reifen? 

Die zur Herstellung dieser Reifen eingesetzten Technologien sind fortschrittlich und stehen an der Spitze der Entwicklung moderner Reifen. Michelin nutzt seine ganze Expertise, um die Tragfähigkeit der Karkasse zu erhöhen und gleichzeitig den Rollwiderstand und den Fahrkomfort durch eine Kombination von Mischung, Profil und Verstärkung zu erhalten. So muss die Festigkeit der Laufflächenmischung angepasst werden, um größere Lasten tragen zu können und zugleich die benötigte Verschleißfestigkeit und die Handling-Performance zu bewahren. Zudem wird die Reifenkarkasse an kritischen Stellen durch robustere Lagen und härtere Mischungen verstärkt. Und schließlich wird das Profil derart angepasst und optimiert, dass die zusätzliche Durchbiegung des Reifens aufgrund der Gewichtszunahme ausgeglichen wird, ohne den Komfort für Fahrer und Beifahrer zu beeinträchtigen.  

Muss ich mein Elektrofahrzeug mit HL-Reifen ausstatten?

Das kommt darauf an. Bei einem Fahrzeug mit höherem Gewicht oder höherer Tragfähigkeit gibt es zwei Möglichkeiten. Dabei handelt es sich um die Folgenden:

  • Erhöhung der Reifengröße, wenn möglich
  • Oder die Verwendung eines Reifens derselben Größe, aber mit einer höheren Tragfähigkeit (HL)


Aber bedenken Sie bitte, dass Sie mit einem großen, leistungsstarken Hybrid- oder Elektrofahrzeug wahrscheinlich HL-Reifen benötigen. Und vergessen Sie nicht, dass Sie bei Fahrzeugen mit HL-Reifen diese bei Bedarf durch neue HL-Reifen ersetzen müssen. 

Finden Sie schnell und einfach Ihre perfekten MICHELIN Reifen