Motorbike

Reifendruck für Ihr Motorrad

Reifendruck mind. alle 14 Tage prüfen, auch Ersatzreifen.

Prüfen Sie den Reifendruck

Michelin empfiehlt, den Reifenfülldruck mindestens alle 14 Tage zu prüfen

  •  Prüfen Sie den Reifenfülldruck in kaltem Zustand (frühestens 2 Stunden nach dem Fahren oder nach weniger als 3 km bei geringer Geschwindigkeit).
  •  Halten Sie sich immer an die Luftdruckangaben des Fahrzeug- oder Reifenherstellers.
  • Der Reifenfülldruck erhöht sich durch die Erwärmung des Reifens beim Fahren. Lassen Sie niemals Luft aus warmen Reifen ab.
  •  Vergessen Sie nicht, die Ventilkappe nach Prüfung des Reifenfülldrucks wieder aufzusetzen.
  • Der Einsatz von Stickstoff alleine ersetzt nicht die Prüfung des Reifenfülldrucks.
Motorrad Artikel Druck Tipps und Ratschläge

Motorrad Artikel Druck Tipps und Ratschläge

Freigaben Download

Die aufgeführten Bereifungsmöglichkeiten gelten für Motorräder im Originalzustand mit deutscher Zulassung. Der Fahrzeugführer ist dafür verantwortlich, dass das Fahrzeug den Bestimmungen der StVO / StVZO entspricht. Michelin übernimmt keine Haftung für Schäden aufgrund der Montage unzulässiger Reifen. Beachten Sie die Luftdruckempfehlungen des Fahrzeugherstellers. Diese finden Sie in der Betriebsanleitung / Fahrerhandbuch Ihres Motorrades bzw. auf dem Luftdruckaufkleber am Motorrad.
Um Zugang zu unserem Reifenkompass zu erhalten, müssen Sie den Haftungsausschluss akzeptieren.