Prüfen Sie ganz einfach, ob dieser Reifen für Ihr Motorrad freigegeben ist

Suche starten

Finden Sie schnell und einfach Ihre perfekten MICHELIN Reifen

Beschreibung

moto edito michelin road5 fun to ride tyres

MICHELIN Road 5 Trail: Fahrspaß für Großenduros

Speziell entwickelt für Großenduros im sportlichen Straßeneinsatz

Agiles und präzises Handling mit maximalem Grip auf trockenen und nassen Straßen.

Technologien

moto logo technologie 2ct tyres

MICHELIN 2CT Two Compound Technology

Erfolgreiche Verbindung zweier Gegensätze: Ideale Widerstandsfähigkeit im Reifenzentrum, besserer Grip auf den Seiten der Lauffläche.

moto 2ct schema road5 trail


Michelin Technologien 2 CT und 2 CT+

Motorrad piktogramm michelin 2ct medium reifen

MICHELIN 2CT+

Die neue 2CT Generation!

Die mittlere, härtere Gummimischung geht unter der weicheren Schultergummimischung durch. Dies verbessert die Steifigkeit des Reifens in Schräglage und damit die Stabilität in der Kurve, vor allem beim starken Beschleunigen.

moto logo xst evo

MICHELIN XST Evo

Die Lamellen MICHELIN XST und XST+ ermöglichen eine bessere Ableitung des Wassers für mehr Sicherheit auf nasser Fahrbahn. Aber die Wasseraufnahmefähigkeit der Lamellen lässt natürlich mit steigender Abnutzung nach. Die noch leistungsfähigeren Lamellen MICHELIN XST Evo, von der Evergrip TM Technologie abgeleitet, sind evolutionär: Im Laufe der Kilometer verbreitern sich die Lamellen, sodass sich der Anteil der Profileinschnitte erhöht, um die Wasserableitungsfähigkeit des Reifens aufrechtzuerhalten.

Motorrad piktogramm xst evo large reifen


Worin besteht der Unterschied zwischen einem MICHELIN Road 5 Trail und einem MICHELIN Anakee Adventure?

Diese beiden Reifen sind für zwei unterschiedliche Einsätze entwickelt worden:
Der MICHELIN Road 5 Trail ist ein sportlicher Straßenreifen für Großenduros.
Der MICHELIN Anakee Adventure ist überwiegend für den Einsatz auf der Straße konzipiert, ermöglicht Enduro-Fahrern aber auch gelegentliche Ausflüge abseits befestigter Wege.

Der MICHELIN Road 5 Trail weist die bessere Handlichkeit und Lenkpräzision sowie mehr Haftung auf trockenen Straßen auf.

Der MICHELIN Anakee Adventure bietet eine hohe Stabilität in Kurven und mit Beladung sowie die besser Kilometerleistung.

Was sagen die Leute
4.33/5
★★★★★
★★★★★
Gesamtbewertung basierend auf 3 Bewertungen
Besitzen Sie diesen Reifen?
Bewertung schreiben
3 Bewertungen
★★★★★
★★★★★
5 / 5

Road 5 Trail auf 1200GSA BJ.2012

Monster Olli - 15. Juli 2020

Nach den Wechsel vom Pirelli Trail 2 auf den Michelin Road 5 Trail war ich erst begeistert. Diese Balance und das neutrale einlenkverhalten begeisterten mich ebenso wie die kurze auf wärm und Einfahrzeit. Die Positive Erscheinung verblasste allerdings als die Fahrweise eine sehr, sehr schroffe Gangart annahm. Beim kräftigen runterbremsen vor einer kurve, fing die ganze Fuhre an sich zu rühren und pendeln. nach mehreren versuchen und guten 2000 km später kann ich mit Gewissheit sagen, der Reifen Fülldruck für diesen Reifen ist definitiv zu gering. Alle vorigen Marken und Modelle sind von mir ganz genau mit Vorne 2,5 & Hinten mit 2,9 und auch mit 3,0 Bar je nach Beladung gefahren worden. Die GS reagiert sehr empfindlich auf den Fülldruck am Vorderrad. der Michelin benötigt genau dort die 2,6 Bar ! Am Hinterrad kann man die 2,9 Bar mit gutem gewissen und auch viel Grip schön fahren. Auf meiner Hausstrecke und näherem Umfeld erreichte der vordere Reifen nach 2700Km an der flanke die 0,8 mm TWI Markierung. Das Hinterrad wird wohl noch gute 800-1200 Km länger halten. Keine Panik Liebe Leser, diese Fahrleistung fand unter Extremsten Belastungen stad. Ich für meinen teil habe noch einen vergleich offen, mit einem Deutschen Mitbewerber. Ich glaube allerdings vor der nächsten Urlaubstour kommt der Michelin Road 5 Trail wieder drauf. Michelin, BITTE den Reifen von der Lauffläche einen tick weiter rumziehen für tiefere Schräglage Der Pirelli Skorpion Trail 2 kann doch ein wenig tiefer abgewinkelt werden .Weiter so mit den Reifen für die schnellen Kandidaten, auch für 19 Zoll Bereifung. Bravo Michelin !!!

  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
★★★★★
★★★★★
5 / 5

Road 5 Trail

Steinbeisser - 14. Juni 2020

Der beste Reifen den ich bisher auf meiner KTM 1190 Adventure gefahren bin. Im Trockenen kann man Superbikes jagen, und bei strömendem Regen in den Alpen alles hinter sich lassen, wenn man will. Das ist Fahrspaß pur. Selbst nach 6.000 km immer noch ausreichend Grip. Selbst Längsfugen im Straßenbelag verlieren ihre Schrecken.

  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
★★★★★
★★★★★
3 / 5

Michelin Road Trail auf BMW K25

Olli - 6. Juni 2020

Nach vielen Reifensätzen einiger Mitbewerber, habe ich mich entschlossen den Michelin auf meiner BMW K25 zu testen. Mein bisheriger Favorit kommt aus dem Hause Pirelli und ist doch schon ein paar Jahre in der Entwicklung älter. Zurück zum Franzosen Kann ich sagen, er ist Gut. Allerdings befinde ich die Stabilität bei einer harten bis sehr harten Bremsung doch sehr zu wünschen übrig. Meine GS Adventure pendelte so stark hin und her, das ich dachte ich hätte kaum noch Luft in den Reifen. Er ist einfach in der Mitte der Karkasse recht weich. Bei strammer Fahrweise über unebenen Fahrbahnbelag im Bereich von dem Wechsel der verschiedenen Gummimischungen reagiert er sehr unterschiedlich mit Unruhe und leichtem springen vor allem am Hinterrad. Das sportliche hineinwerfen in schnellgefahrenen Kurven ist mit der GS K25 nicht so gut zu praktizieren wie mit dem Odenwälder Pirelli. Die Stärke ist ein neutrales verhaltenes einlenken und daraus entstehende gemütlichere Fahrweise. Das allerdings beherrscht er sehr gut. das Temperaturfenster ist sehr gut abgestimmt. Bereits ab 16 Grad und warmgefahrenen Reifen fühlt man sich wohl. Ab ca. 20 Grad Umgebungstemperatur hat er einen herrlichen Grip und möchte am liebsten auf topfebene Straßen bewegt werden. Für einen solchen Reifen der mich mit der Fahrweise einschränkt, ist der Gummiabrieb Definitiv zu hoch. Ich für meinen fall, werde wieder zu dem Pirelli Scorpion Trail 2 zurück wechseln. Mehr Gummi , mehr KM, Günstigeren Preiß, Sportlichere Fahrweise möglich, stabiler auf der bremse, insgesamt ruhiger beim kurvenhetzen, mehr Freude beim fahren ! . Testet selbst ! Gemütliche Fahrer werden zufrieden sein.! Michelin bitte ändert eure Einstufung dieses Reifen auf eurer Werbeseite, nehmt das Wort Sport einfach raus !

  • Grip auf trockener Fahrbahn
  • Langlebigkeit
  • Manövrierfähigkeit
  • Stabilität
  • Grip auf nasser Fahrbahn
/ 1
Besitzen Sie diesen Reifen?
Bewertung schreiben

Passt dieser Reifen für mein Fahrzeug?

4 Größen für diesen Reifen verfügbar

Felge

17''
19''

Achsposition

150/70 R17 69V
Reifenbreite in mm 150
Verhältnis Höhe zu Breite in % 70
Innendurchmesser in Zoll 17
Tragfähigkeitsindex 69
Geschwindigkeitsindex V
170/60 ZR17 72W
Reifenbreite in mm 170
Verhältnis Höhe zu Breite in % 60
Innendurchmesser in Zoll 17
Tragfähigkeitsindex 72
Geschwindigkeitsindex W
110/80 R19 59V
Reifenbreite in mm 110
Verhältnis Höhe zu Breite in % 80
Innendurchmesser in Zoll 19
Tragfähigkeitsindex 59
Geschwindigkeitsindex V
120/70 ZR19 60W
Reifenbreite in mm 120
Verhältnis Höhe zu Breite in % 70
Innendurchmesser in Zoll 19
Tragfähigkeitsindex 60
Geschwindigkeitsindex W