NEHMEN SIE DIE CLEVERE ROUTE. NEHMEN SIE DIE CLEVERE ROUTE

PRÄSENTIERT VON Michelin

Lädt
VERKEHRSUNFÄLLE IN EUROPA
IN EINEM JAHR
1,1 MILLIONEN
VERKEHRSUNFÄLLE
IM JAHR 2010
IN EINER WOCHE
21.100
VERKEHRSUNFÄLLE
AN EINEM TAG
3.000
VERKEHRSUNFÄLLE
JEDEN TAG
VERKEHRSUNFÄLLE IN EUROPA
1,1 MILLIONEN
VERKEHRSUNFÄLLE
IN DER EU (23 LÄNDER)
IM JAHR 2010.

WAS KOSTET DAS?
180 MILLIARDEN IM JAHR 2004
STATISTISCHE ANGABEN
ZU OPFERN IM STRAßENVERKEHR
00,00%SIND ZWISCHEN 25-49 JAHRE ALT
00,00%SIND ÜBER 65 JAHRE ALT
TODESURSACHE NR. 1IN DER ALTERSGRUPPE 15-29
00,00%SIND FAHRER
00,00%SIND BEIFAHRER
00,00%SIND FUßGÄNGER
UNSER VERHALTEN
IM STRAßENVERKEHR

WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DAS FAHRVERHALTEN
AUF DIE SICHERHEIT IM STRAßENVERKEHR?

UNSER VERHALTEN IM STRAßENVERKEHR
93% ALLER UNFÄLLE WERDEN ZUMINDEST
TEILWEISE DURCH DEN MENSCHEN VERURSACHT
ANDERE DURCH
UMWELT UND FAHRZEUG
MÜDIGKEIT IN 10-20% ALLER UNFÄLLE
TELEFONIEREN 5 MAL HÖHERES
UNFALLRISIKO
ALKOHOL 25% ALLER TÖDLICHEN UNFÄLLE IN EUROPA
TEMPO
5%SCHNELLER
=
10%HÖHERES UNFALLRISIKO
FAKTEN ZU
STRAßENRISIKEN

MANCHE GEFAHREN ERKENNEN SIE NICHT SOFORT.
LERNEN SIE EIN PAAR ÜBERRASCHENDE FAKTEN KENNEN

AUF NASSER STRAßE
30%ALLER UNFÄLLE
SCHAUEN SIE SICH ÜBERRASCHENDE FAKTEN AN! 99% DAVON PASSIEREN BEI NUR SEHR WENIG NÄSSE
AUF TROCKENER STRAßE
70%ALLER UNFÄLLE
TAGSÜBER
64%DER UNFÄLLE MIT TODESFOLGE
NACHTS
36%DER UNFÄLLE MIT TODESFOLGE
IN DER STADT
60%ALLER UNFÄLLE
BEI NIEDRIGEM
TEMPO

43% PASSIEREN IN DER STADT, AUF TROCKENEN STRASSEN
LÄNDLICH
40%ALLER UNFÄLLE
IN KURVEN
25%ALLER UNFÄLLE
AUF GERADEN STRASSEN
75%ALLER UNFÄLLE
IHRE REIFEN,
IHRE SICHERHEIT

SCHLECHTE REIFENQUALITÄT ODER MANGELNDE
WARTUNG SIND EIN RISIKO. ENTDECKEN SIE,
WIE WICHTIG REIFEN BEI DER UNFALLVERMEIDUNG SIND.

STELLENWERT DER REIFEN IN DER BREMSPHASE
(FÜR FAHRZEUGE OHNE BREMSASSISTENT)
REAKTIONSZEIT 1,1 SEKUNDEN =15m
BREMSAKTIVIERUNG 0,7 SEKUNDEN =10m
=15m bei 50 km/h
=10m bei 50 km/h
Bremsphase
IN 50% ALLER FÄLLE SIND REIFEN DER EINZIGE FAKTOR,
WELCHER DIE SCHWERE DES UNFALLS
VERMINDERN KANN
WICHTIGKEIT VON REIFEN
36,8% DER REIFENBEDINGTEN UNFÄLLE
ENTSTEHEN DURCH MANGELNDE WARTUNG
65% DER VERKEHRSTEILNEHMER FAHREN
MIT ZU GERINGEM REIFENDRUCK
12% DER AUTOS RISKIEREN REIFENVERSAGEN
ENTSCHEIDEND FÜR
IHRE SICHERHEIT
MIT DEM RICHTIGEN REIFEN FAHREN SIE SICHER
AUF TROCKENER UND NASSER STRAßE UND HABEN
MEHR HALT IN KURVEN.

WÄHLEN SIE SORGFÄLTIG.
Mehr Sicherheitstipps auf www.michelin.de
Close

Quellen

Challenge Bibendum Report "Let's drive safely! The new stakes for road safety" -
Weltweiter Statusreport zu Straßensicherheit (Weltgesundheitsorganisation) -
Europäische Kommission Straßenverkehrssicherheit - DEKRA Studie -
Verkehrsunfallforschung (VUFO) zusammen mit der Technischen Universität Dresden -
Institut für Unfallforschung, Biomechanik und Verhaltensforschung -
MICHELIN SECURIZ’MOIS

Mehr Sicherheitstipps auf www.michelin.de