bannière hiver 1290x724

Winterreifen oder Allwetterreifen - so treffen Sie die richtige Entscheidung!

Ob Winterreifen oder Ganzjahresreifen die richtige Wahl sind, hängt unter anderem von den Wetterbedingungen ab.

Lesen Sie hier die Vorteile, um richtig zu entscheiden.

car edito pneu voiture hiver michelin pilot alpin winter

car edito pneu voiture hiver michelin pilot alpin winter

Zwei Arten von Winterreifen

In Europa gibt es zwei Kategorien von Winterreifen

Alpine Winterreifen, die für herkömmliche Winter in Westeuropa entwickelt wurden und Mobilität auf nassen, kalten und schneebedeckten Straßen gewährleisten.

Nordische Reifen (mit oder ohne Spikes), die für extreme Winter entwickelt wurden, wie sie in Skandinavien oder Nordrussland üblich sind. Diese Reifen sind speziell für sehr niedrige Temperaturen (bis zu -40°C) und regelmäßig vereiste Straßen ausgelegt.

In Deutschland werden im Winter ausschließlich alpine Winterreifen genutzt. Einzige Ausnahme ist ein etwa 15 km breiter Straßenabschnitt entlang der österreichischen Grenze (Autobahnen ausgeschlossen).In Österreich und Schweiz sind nordische Reifen nur unter bestimmten Bedingungen gesetzlich erlaubt.

Alpine Winterreifen: Einsatz und Grenzen

Alpine Winterreifen wurden entwickelt, um ein optimales Fahrverhalten bei Temperaturen zwischen +7°C und -20°C zu gewährleisten. Vor allem auf nassen und kalten Straßen, Schnee und leichter Glätte sind dies die idealen Reifen für die genannten Straßenkonditionen. Wenn Sie also im Winter bei starkem Schnee unterwegs sind, ist dies der richtige Winterreifen für Sie.

Eine Herausforderung stellen Temperaturen über 7°C dar, weil da unter diesen Bedingungen die Gummimischung weicher wird. Insbesondere bei warmen Temperaturen sowie auf nassen und trockenen Oberflächen bieten andere Reifen entsprechende Vorteile (Sommerreifen).

Unsere Empfehlung: Wenn Sie Winterreifen montiert haben und bei steigenden Temperaturen unterwegs sind, sollten Sie auf Sommerreifen umsteigen, um ein optimales Sicherheitsniveau zu gewährleisten. Üblicherweise wird zu Ostern auf Sommerreifen gewechselt.

fiche1 plages util opt

ck0cc7glr01a30plmno2ckhb2 fiche1 plages util opt full reifentypen grafik5 voll deutsch

car edito conseil conduite hiver route winter

car edito conseil conduite hiver route winter

cjzsiemui08qz0pp5qh1pefdy schéma 1 pneu été en hiver pluie 4 10m fr de

cjzsiemui08qz0pp5qh1pefdy schéma 1 pneu été en hiver pluie 4 10m fr de

1) Kürzerer Bremsweg eines Winterreifens im Durchschnitt, verglichen mit einem Sommerreifen. Getestet wurde das Bremsen auf nasser Fahrbahn bei 80 km/h bis zum Stillstand. TÜV SÜD 2013 Prüfungen, mit 205/55 R16 H Reifen, durchgeführt bei 5°C.

cjzsiiua008pq0pnwr6w34h39 schéma 2 pneu été en hiver neige 30m fr de

cjzsiiua008pq0pnwr6w34h39 schéma 2 pneu été en hiver neige 30m fr de

1) Kürzerer Bremsweg eines Winterreifens im Durchschnitt, verglichen mit einem Sommerreifen. Getestet wurde das Bremsen auf schneebedeckter Fahrbahn bei 50 km/h bis zum Stillstand. TÜV SÜD 2013 Prüfungen, mit 205/55 R16 H Reifen, durchgeführt bei -5°C.

cc

cc

Ganzjahresreifen und Allwetterreifen (Allseason-Reifen)

Ein Ganzjahresreifen ist ein "Hybrid" mit einem breiteren Einsatzbereich als herkömmliche Sommerreifen oder Winterreifen. Der Reifen ist bei -10°C ebenso komfortabel ist wie bei +30°C. Das Geheimnis? Der Allwetterreifen kombiniert Technologien von Sommer- mit Winterreifen. Allseason-Reifen ermöglichen sicheres Fahren auf trockenen und nassen Straßen - ob im Winter, im Sommer oder auch auf Schnee. Zudem ist er wesentlich leiser unterwegs. Bei Temperaturen über 7°C hat er einen geringeren Rollwiderstand als ein Winterreifen auf trockener oder nasser Straße. Auch in anderer Hinsicht ist er wirtschaftlich: Sie können ihn das ganze Jahr über fahren und sparen sich das halbjährliche Wechseln und Einlagern.

Auch wenn der Ganzjahresreifen Sicherheit und Mobilität auf Schnee bietet, ist er im Winter nicht so leistungsfähig wie ein Winterreifen, der zwischen Oktober und Ostern nach wie vor die erste Wahl ist.

Preisvergleich Winterreifen vs. Ganzjahresreifen

Winterreifen sind nicht gleich Winterreifen. Vor allem Winterreifen für Kleinwagen, Kombi, Limousine, Sportwagen oder SUV unterscheiden sich deutlich. Neben der Fahrzeugkategorie ist auch das Leistungsniveau für den Preis verantwortlich. So ist beispielsweise ein MICHELIN Alpin 6 ab 70 €* erhältlich und in 58 Größen verfügbar. Dank der "Evergrip"-Technologie bietet dieser Winterreifen hervorragende Sicherheit auch bei wenig Restprofil - speziell im Winter. 

Bei gemäßigtem Winter können Sie sich für einen Ganzjahresreifen entscheiden, der im Laufe des Jahres günstiger kommt als ein Sommerreifen und Winterreifen im Wechsel. Beispiel: Der MICHELIN CrossClimate+ ist ab 73 €* erhältlich und in 50 Größen verfügbar. Dieser vielseitige Ganzjahresreifen bietet ganzjährig überzeugende Sicherheit auch bei wenig Restprofil. Er kombiniert Sommer- und Winter-Technologien, um ein hohes Maß an Leistung und Sicherheit bei allen Wetterbedingungen zu bieten. Seine Langlebigkeit ist ausgezeichnet.

* Unverbindliche Preisempfehlung

Leistung des MICHELIN CrossClimate+

im Vergleich mit Sommerreifen und Winterreifen

comparaison perf pneus

cjz87vtdz0gen0ps1pjwix2mt comparaison perf pneus max winterreifen oder alltwetterreifen voll deutsch

Legende: Die Sterne zeigen das indikative Leistungsniveau von 3 Reifenklassen im Vergleich an.

Die Sommerreifen MICHELIN Primacy 4 und MICHELIN Pilot Sport 4 bieten eine hervorragende Leistung auf trockenen und nassen Straßen bei heißem Wetter. Aufgrund ihrer hohen Langlebigkeit erfüllen sie das Markenversprechen von Michelin.

Der Ganzjahresreifen MICHELIN CrossClimate+ sorgt im heißen Sommer für eine sichere Fahrt sowohl auf trockenen und nassen Straßen, wie auch um Winter bei Eis und Schnee. Seine hohe Langlebigkeit macht ihn zum Marktführer in seiner Kategorie.

Die Winterreifen MICHELIN Alpin 6 und MICHELIN Pilot Alpin 5 sind die leistungsstärksten Reifen unter schwierigen Winterbedingungen, besonders auf regelmäßig kalten oder schneebedeckten Straßen.

Bibendum - Reflexion

eb002316

Winterreifen oder Ganzjahresreifen: 
Unsere Tipps zur richtigen Auswahl

Das wichtigste Kriterium zur Auswahl ist das Wetterklima, bei dem Sie mit Ihrem Fahrzeug unterwegs sind:

Wenn Sie regelmäßig auf schneebedeckten Straßen oder bei sehr niedrigen Temperaturen unterwegs sind, Sie an schwer zugänglichen Stellen (steile Hänge, Straßen ohne Schneeräumung, etc.) leben oder dort im Winter arbeiten, sind Winterreifen in diesen Fällen die bessere Wahl.

Wenn Sie nur gelegentlich auf verschneiten Straßen fahren, weil in Ihrer Region nur selten Schnee fällt oder Sie maximal zwei Mal im Jahr in den Alpen unterwegs sind (z.B. zum Skiurlaub), dann sind Ganzjahresreifen die bessere Wahl. Falls Sie bereits Winterreifen besitzen, können Sie dennoch von Allwetterreifen profitieren, da Sie sich im Frühjahr und Herbst den Wechsel und das Einlagern von Reifen sparen.

Sie verwenden einen nicht unterstützten Webbrowser
Sie verwenden einen Website-Browser, der von dieser Website nicht unterstützt wird. Somit können einige Funktionen unter Umständen nicht bestimmungsgemäß funktionieren. Dies kann beim Surfen zu seltsamen Funktionsweisen führen. Verwenden Sie oder aktualisieren/installieren Sie einen der folgenden Browser, um diese Website vollständig zu nutzen
IE
firefox 66+
chrome 72+
edge 17+
safari 12+
opera 58+