Von MICHELIN entwickelte Reifen mit Kennzeichnung

Michelin ist überzeugt, dass die enge Zusammenarbeit mit Autoherstellern bei der Entwicklung von Hochleistungsreifen unerlässlich ist. Die Ingenieure nutzen ihr Fachwissen, um die besten Technologien und Materialien entsprechend den individuellen Eigenschaften jedes Automodells auszuwählen und damit hervorragende Leistung und Fahrkomfort sowie ein einzigartiges Fahrerlebnis zu garantieren!

Warum entwickelt Michelin Reifen mit Kennzeichnung?

Jedes Automodell hat seine eigenen spezifischen Eigenschaften. Das Gewicht, die Leistung und die Position des Motors wirken sich direkt auf die Reifenauswahl aus, daher fragen Autohersteller Reifen nach, die diese Faktoren berücksichtigen, daher fragen Autohersteller Reifen nach, die diese Überlegungen berücksichtigen. Die Ingenieure von Michelin arbeiten eng mit ihren Kollegen von Marken wie Mercedes-AMG, Porsche, Tesla und BMW zusammen, um Reifen zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen jeder Marke entsprechen. Nach einem umfangreichen Test- und Feineinstellungs-Prozess wird jeder Reifen entsprechend dem jeweiligen Autohersteller gekennzeichnet und an das Modell montiert, für das er entwickelt wurde.

marked tyre

Die M01-Kennzeichnung auf diesem Reifen gibt an, dass er für die Marke Mercedes-AMG entwickelt wurde.

OE-Kennzeichnungen bei Reifen, Reifen mit Kennzeichnung, genehmigte, typgenehmigte oder zugelassene Reifen ... Was bedeuten die verschiedenen Begriffe?

Was sind OE (Erstausstattungsreifen)-Reifen?

OE-Reifen sind die Reifen, die zum Zeitpunkt der Herstellung an ein Auto montiert werden. 

Werden Reifen mit Kennzeichnung in jedem Fall von einzelnen Autoherstellern genehmigt?

 

Reifen mit Kennzeichnung sind das Ergebnis einer spezifischen Nachfrage der einzelnen Autohersteller. Da von Modell zu Modell Unterschiede in Gewicht, Leistung und Position des Motors bestehen, wird das von den Fahrzeugherstellern berücksichtigt.

Die spezielle Kennzeichnung zeigt, dass der Kombination von Reifen und Fahrzeugmodell besondere Bedeutung beigemessen wird, um so das von den Fahrern erwartete optimale Leistungsniveau des Fahrzeuges zu erreichen. So werden zum Beispiel MICHELIN Reifen mit „N“-Kennzeichnung speziell für Porsche, Reifen mit „K“-Kennzeichnung für Ferrari und Reifen mit „T“-Kennzeichnung für Tesla entwickelt und vom jeweiligen Fahrzeughersteller freigegeben.

Gibt es einen Unterschied zwischen einem vom Autohersteller genehmigten und einem typgenehmigten Reifen?

Alle Reifen müssen die Vorschriften des Landes oder der Region einhalten, in dem bzw. in der sie verkauft werden. Dies ist nicht das gleiche, wie die Genehmigung eines Reifens durch einen einzelnen Autohersteller, Alle Reifen müssen die gesetzlichen Vorschriften des Landes oder der Region einhalten, in dem bzw. in der sie verkauft werden. Dies ist nicht das gleiche, wie die Genehmigung eines Reifens durch einen einzelnen Autohersteller, welches kein zwingendes Verfahren ist.

TABELLE DER OE-KENNZEICHNUNGEN

tableau parts 1 updated
tableau parts 2 updated

Alles, was Sie über Reifen mit Kennzeichnung wissen müssen …

MICHELIN Reifen mit Kennzeichnung werden in enger Zusammenarbeit mit dem betreffenden Autohersteller speziell von Michelin Ingenieuren entwickelt. Reifen mit Kennzeichnung verkörpern die DNA der einzelnen Marken und Modelle entsprechend den von jedem Hersteller festgelegten Leistungsvorgaben und -anforderungen. Die Bereifung mit vom Hersteller genehmigten Reifen garantiert ein optimales Fahrerlebnis – von hervorragendem Bedien- und Fahrkomfort bis hin zu vermindertem Lärm und noch mehr Spaß hinter dem Lenkrad.

Wichtig zu wissen ist, dass bei der Erstausrüstung (OE) die Hersteller lediglich genehmigte Reifen montieren. Beim Reifenwechsel ist es daher wichtig, die gleiche Reifengröße zu verwenden, die vom Fahrzeughersteller genehmigt wurde.

Autohersteller wählen Reifen von MICHELIN

Rekord-Reifen von MICHELIN 

Als einziger Kontaktpunkt zwischen dem Auto und der Straße spielen Reifen eine fundamentale Rolle bei jedem Versuch, einen neuen Rekord aufzustellen.

Im September 2019 erreichte ein Bugatti Chiron mit MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R Bereifung, die perfekt zu seinen spezifischen Eigenschaften passt, einen neuen Geschwindigkeitsrekord von 490,484 km/h. 

bugatti

MICHELIN Reifen haben zu zahlreichen Rundenrekorden auf der 20.832 Meter langen Nordschleife des Nürburgrings beigetragen:
Im August 2020 legte ein Porsche Panamera mit speziell für das Modell entwickelten MICHELIN Pilot Sport Cup 2 ND0 Reifen die Runde in nur 7 Minuten und 29,81 Sekunden zurück.

porsche

Im November 2020 stellte ein mit MICHELIN Pilot Sport Cup 2 R MO1A bereifter Mercedes-AMG GT Black Series – das stärkste Auto des deutschen Herstellers – einen neuen Rundenrekord von 6 Minuten und 48,047 Sekunden auf!

mercedes black series

Die Reifen von morgen 

Unsere Partnerschaft mit General Motors hat zur Entwicklung von Uptis geführt, einem Reifen mit innovativem und nachhaltigem Konzept aus erneuerbaren/biobasierten Materialien. Dieser pannensichere Reifen erfordert keine Wartung.

microsoftteams image 14

Finden Sie schnell und einfach Ihre perfekten MICHELIN Reifen

Wo kann ich vom Hersteller gekennzeichnete Reifen kaufen?

Vom Autohersteller genehmigte Reifen für Ihr Modell können auf spezialisierten Websites und im Fachhandel gekauft werden.

Finden Sie schnell und einfach einen Händler in Ihrer Nähe

Auto
  • Auto
  • Motorbike
Auto
  • Auto
  • Motorbike
Lokalisieren

Brauchen Sie Hilfe oder haben Sie eine Frage zu den für Ihr Modell genehmigten Reifen?

Sprechen Sie mit einem MICHELIN Experten. Sie sind perfekt qualifiziert, um Sie entsprechend Ihren Bedürfnissen, Ihrem Fahrerprofil und den Eigenschaften Ihres Autos zu beraten. 

Hier Kontakt aufnehmen.