Deutschland

Karlsruhe




Vertriebszentrale, Zentrale Verwaltungsbereiche und Reifenwerk


Tradition verpflichtet: Karlsruhe war 1931 der erste Produktionsstandort von Michelin in Deutschland. Heute befinden sich hier neben der Reifenfertigung und dem Michelin Museum der Stammsitz der deutschen Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA sowie Vertriebszentrale und Konzernbereiche für Deutschland, Österreich und die Schweiz.





Das Werk Karlsruhe

Das "Meisterwerk"
Ständige Erweiterungen und Modernisierungen machten aus dem Karlsruher Werk eine zentrale Produktionsstätte des Konzerns. Heute gilt das Karlsruher Werk als ein weltweit anerkannter Spezialist innerhalb der Michelin Gruppe für die Herstellung von Leicht-Lkw-Reifen. Die Fertigung gehört zu den modernsten der Branche, sie ist hoch automatisiert und lässt sich in kürzester Zeit auf wechselnde Dimensionen umstellen. Deshalb können wir in Karlsruhe kleine Serien in hoher Qualität produzieren und dies immer mit dem Fokus auf die Herstellkosten. Meisterhaft im Werk sind aber auch eine Menge anderer Dinge ...



Kontakt
Michelin Reifenwerke
AG & Co. KGaA
Werk Karlsruhe
Michelinstraße 4
76185 Karlsruhe
Telefon 0721 / 530-0
Telefax 0721 / 530-1290
webmaster@michelin-online.de

Anfahrt


Maßstab für mehr: Qualität made in Karlsruhe

Im Jahr 2007 wurde das Karlsruher Michelin Werk mit der höchsten Auszeichnung des Konzerns prämiert, dem Michelin Qualitätspreis. Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben. Das Werk gilt seither als Benchmark für Qualitätsmanagement. Das bedeutet: Andere Michelin Werke auf der Welt orientieren sich an den Karlsruhern, um es ihnen gleichzutun.

 




Daten und Fakten
Produktionsbeginn: 1931
Wiederaufnahme: 1958
Produktion bis heute: 58,7 Millionen Reifen
Produkte: Llkw-Reifen
und Mischungen
Mitarbeiter: ca. 600 in der Produktion, ca. 560 in der Vertriebszentrale und der zentr. Verwaltung
Zertifizierung: Zertifiziert nach ISO/TS16949, ISO 14001 und ISO 50001


Menschen bei Michelin

Meister am Werk
Michelin Qualität und nachhaltige Produktion – das ist keine Leistung Einzelner. Das gelingt nur, wenn viele ihr Wissen und Können zusammenbringen. Schon 1995 haben wir das erste Meisterteam gegründet, 1998 die flächendeckende Teamarbeit eingeführt. Mit wenigen Hierarchiestufen, damit jede Mitarbeiterin, jeder Mitarbeiter seine Kompetenzen und Erfahrungen ungehindert einbringen kann. Zum Nutzen aller.

Vielfalt bereichert
Menschen vieler Nationalitäten arbeiten bei Michelin zusammen. "Wir fördern die menschliche Vielfalt im Unternehmen, weil sie eine Bereicherung darstellt", heißt es in der 3. Strategischen Orientierung des Konzerns. In seiner Diversity-Initiative fördert Michelin alle Maßnahmen, die dem Verständnis der Nationalitäten untereinander, ihrer Begegnung und der Bildung von Freundschaften dienen. Karlsruhe, mit durchschnittlich mehr als 15 verschiedenen Nationalitäten, liegt auch bei der multikulturellen Zusammensetzung seiner Belegschaft ganz vorne.



Bewerben bei Michelin
Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf unserer Job-Seite.


Ein Betriebsklima der Gesundheit

Keine Qualität ohne Leistung, keine Leistung ohne Gesundheit. Gesundheit aber setzt ein entsprechendes Betriebs-"Klima" voraus! Ein zentraler Unternehmenswert bei Michelin lautet: "Achtung vor dem Menschen". Wie vorbildlich dieser Wert in Karlsruhe gelebt wird, zeigt die Tatsache, dass wir von allen europäischen Michelin Industriestandorten die niedrigste Rate bei krankheitsbedingter Abwesenheit haben. Grund: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind sportlich und leben gesundheitsbewusst. Das Werk Karlsruhe tut viel dafür, dass es so bleibt.

Ergonomie, Bewegung, Ernährung
Wohlfühlfaktor Arbeitsplatz? Wieso eigentlich nicht? Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter ihre Leistungskraft gerne entfalten. Deshalb verbessern wir ständig die Ergonomie der Arbeitsplätze und den Arbeitsschutz im Werk, bieten Räume zum Entspannen und Gelegenheiten zur Kräftigung der Rücken- und Bauchmuskulatur am sogenannten „Fit-Mobil“. Zusätzlich veranstalten wir Gesundheitstage, Rückenprogramme, Sportkurse. Initiativen der Mitarbeiter, private Lauf-, Nordic-Walking-, Fitnesstreffs u.a. fördern wir nach Kräften. Nicht zu vergessen unsere zentrale Gesundheits- und Energie-"Tankstelle": die Karlsruher Michelin Kantine, die uns mit frischen und hochwertigen Mahlzeiten versorgt.



BALANCE
Gesundheitsmanagement par Exzellance

Broschüre, 300 KB (PDF)


Umweltschutz: strenger als die Norm fordert

Die europäischen Normen für umweltgerechte Industrieproduktion sind streng. Wir sind strenger. 2005 haben wir einen einheitlichen Indikator für die Umweltleistung aller unserer weltweiten Industriestandorte geschaffen, den sogenannten MEF (Michelin sites environmental Footprint). Nach dessen Vorgaben haben wir z.B. von Kohle auf die schadstoffärmere Versorgung mit Erdgas umgestellt und Karlsruhe dadurch unter die Top 10 der 68 bewerteten Michelin Produktionsstandorte gebracht.

Reifenproduktion im Zeichen der Nachhaltigkeit
Außerdem nutzt das Werk Karlsruhe öffentliche Fernwärme für die Heizung und setzt für rund 80 Prozent der Reifenproduktion das Verfahren der Elektrokochung ein, das deutlich energieeffizienter ist als die konventionelle Kochung mit Dampf. Eine Ionisationsanlage senkt dabei die VOC-Emissionen. Fernwärme und Elektrokochung im Zusammenspiel reduzieren unsere CO2-Emissionen um 9.500 Tonnen pro Jahr.

Kostbare Wärme zurückgewinnen
Seit 2010 wird Energie aus der Abwärme der Dampfkochung und der Druckluftkompressoren zurückgewonnen. Außerdem werden Druckluftverluste unserer Kompressoren permanent reduziert.

Sonnenkraft für Karlsruhe
Ein echtes Highlight 2010: Der Standort Karlsruhe erhielt eine Photovoltaikanlage. Ergänzt wird diese seit April 2011 durch innovative Solar-Carports auf dem Mitarbeiterparkplatz. Die 7.875 installierten Solarmodule erbringen eine Leistung von 1.806 kWp. Dies entspricht einer Stromerzeugung von ca. 1.688.000 kWh / Jahr, genug um 470 Haushalte mit Strom zu versorgen. Der im Werk Karlsruhe erzeugte Solar-Strom reduziert den jährlichen CO2-Ausstoß um 1.440 Tonnen und wird direkt ins öffentliche Stromnetz eingespeist.
Direkt an den Carports angeschlossen: Firmeneigene Solar-Tankstellen für Elektromobile und Elektrofahrräder, die von den Mitarbeitern kostenlos genutzt werden.





Engagement

Karlsruhe und Michelin: das gehört zusammen. Entsprechend stark sind unsere Bindungen an die Stadt, den Kreis und Grünwinkel, "unseren" Stadtteil. Hier engagieren wir uns aus guter Tradition. Besonders am Herzen liegt uns die jüngere Generation.



Ludwig Guttmann Schule, Karlsbad (Schule für Körperbehinderte)
Wir tauschen uns intensiv mit Lehrern und Schülern dieser Schule aus, veranstalten Teamtrainings, Workshops, Aktionstage und Tagungen. Besonders beliebt bei Lehrern und Schülern: Das "Außenklassenzimmer", das einmal im Monat einen Tag lang auf unserem Firmengelände installiert wird und den Schülern Einblicke in den Alltag eines Industrieunternehmens vermittelt.

Girls´ Day
Einige unserer Leistungsträger im Karlsruher Werk sind weiblichen Geschlechts. Und es können gerne noch mehr werden. Deshalb nehmen wir regelmäßig am bundesweiten Mädchen-Zukunftstag teil - dem beliebten Girls´ Day. Was auf reges und ständig wachsendes Interesse stößt.

Wirtschaft macht Schule
Junge Menschen sind die Zukunft, Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg in den Beruf und in die Ausbildung zu unterstützen und zu begleiten ist ein wichtiger Teil unserer sozialen Verantwortung. Seit November 2012 arbeiten wir aktiv im Rahmen der IHK Initiative „Wirtschaft macht Schule“ mit der Rennbuckel-Realschule Karlsruhe zusammen. Im Jahr 2013 gingen wir noch einen Schritt weiter, über Grenzen hinweg schlossen wir eine Kooperation dem elsässischen Collège Charles de Gaulle in Seltz. Für dieses grenzüberschreitende Engagement erhielten wir den deutsch-französischen Wirtschaftspreis 2013 in der Kategorie „Personalmanagement“.

 

 





Lokales Umfeld
Die Stadt Karlsruhe überreichte im Jahr 2008 die Aus- zeichnung für bürgerschaftliches Engagement
www.karlsruhe.de

Seit 1996 in Kooperation mit der Ludwig Guttmann Schule
www.ludwig-guttmann-schule.de