Deutschland

Pflegehinweise

Kaltes Wetter

Michelin 18 Mai 2010

Kaltes wetter

1. Montieren Sie an allen vier Rädern Winterreifen

Montieren Sie an allen vier Rädern Winterreifen, um auch bei kalten Witterungsbedingungen größtmögliche Sicherheit zu haben. Auch wenn die Versuchung groß ist, montieren Sie Winterreifen aus Kostengründen nie nur auf einer der beiden Achsen (z.B. auf der Antriebsachse zur Verbesserung des Anfahrens).
Erfahren Sie mehr über MICHELIN Winterreifen.

2. Reifendruck im Winter

Die Umgebungstemperatur beeinflusst den Reifenfülldruck. Bei fallenden Temperaturen wird auch der gemessene Reifenfülldruck in Ihren Reifen niedriger.
Reifendruck im Winter


Unser Tipp:

  • Reifentemperatur gleich Außentemperatur: Passen Sie den Reifenfülldruck im kalten Zustand unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Herstellers an.
  • Reifentemperatur höher Außentemperatur (z.B. nach längerem Aufenthalt in der Garage oder Werkstatt): um den Kälteeffekt auszugleichen fügen Sie dem empfohlenen Reifenfülldruck 0,2 bar hinzu, wobei der maximale Reifenfülldruck nicht überschritten werden darf.


Hier finden Sie weitere Tipps zum Reifendruck.

3. Fahrzeugwartung im Winter

Steht der Winter vor der Tür, ist es an der Zeit, Ihr Fahrzeug auf die kalten Monate vorzubereiten.

Prüfen Sie Ihr Fahrzeug auf Wintertauglichkeit

Frozen windscreen

  • Das Salz der Streufahrzeuge kann Ihre Sicht erheblich einschränken. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Scheibenwaschanlage gefüllt ist, einen ausreichenden Frostschutz aufweist und einwandfrei funktioniert.
  • Prüfen Sie regelmäßig den Zustand Ihrer Batterie, sie kann sich bei niedrigen Temperaturen leichter entladen.
  • Prüfen Sie, ob das Motoröl für Ihr Fahrzeug und die kalten Witterungsbedingungen geeignet ist.
  • Waschen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig um es von Salz zu befreien und vor Rost zu schützen.
  • Prüfen Sie Ihre Bremsen, deren Funktionstüchtigkeit vor allem im Winter besonders wichtig ist.
  • Prüfen Sie Ihre Scheinwerferanlage, da die Tage kürzer werden.

 

 

 

Sicherheit der Windschutzscheibe

Ein kleiner Steinschlag in Ihrer Windschutzscheibe kann bei extremen Witterungsbedingungen schnell zu einem großen Riss werden. Reparieren Sie Steinschläge oder tauschen Sie die Windschutzscheibe spätestens vor dem Winteranfang aus. 

4. Wann sollte ich Schneeketten verwenden?

Schneeketten sollten bei festgefahrenem Schnee verwendet werden. In manchen Skigebieten besteht Schneekettenpflicht - informieren Sie sich vor Ihrer Reise!

Wenn Sie keine Schneeketten besitzen, lassen Sie sich von einem Händler beraten, welche Schneeketten für Ihr Fahrzeug und Ihre Reifengröße am besten geeignet sind. Idealerweise sollte sich der Großteil der Ketten nach dem Befestigen auf der Lauffläche Ihrer Reifen befinden. Es sollten durchschnittlich mindestens 12 Ketten über den Reifen verlaufen.

Den richtigen MICHELIN Pkw-Reifen finden

Geben Sie Ihre Fahrzeugdaten oder Reifengröße an und Sie erhalten unsere Empfehlung für Ihren Bedarf.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Es sind keine kürzlich angezeigten Artikel

  • Pkw
  • Offroad- und SUV
  • Llkw
Loader

Unsere produkte und serviceleistungen