Deutschland

Kaufhinweise

Welcher Reifen ist für Sie geeignet?

Michelin 18 Mai 2010

Das ist so einfach wie das ABC.

Welcher Reifen ist für Sie geeignet?

Damit Sie bei der Montage von Ersatzreifen die richtige Entscheidung treffen können, müssen Sie drei wichtige Dinge beachten:

1. Die Reifengröße
2. Die Wetterbedingungen
3. Die Einsatzbedingungen der Reifen 

1. Ihre Reifengröße

Stellen Sie beim Wechsel Ihrer Reifen sicher, dass die gewählte Dimension für Ihr Fahrzeug geeignet ist.  Sollten Sie sich hinsichtlich der richtigen Dimension nicht sicher sein, verwenden Sie unseren Reifen- und Felgenmanager, um die richtige Bereifung für Ihr Fahrzeug zu finden. Die Dimensionsbezeichnung ihrer Originalbereifung können Sie auf der Reifenflanke ablesen. Siehe auch „Wie Sie die Seitenwand eines Reifens lesen“.

Wechsel der Reifendimension?

Ein Wechsel der Reifendimension, insbesondere zu Niederquerschnittsreifen verbessert das Lenkverhalten und führt zu präziserem Kurvenverhalten. Obwohl Niederquerschnittsreifen besser aussehen, kann sich der Komfort verschlechtern. Des Weiteren spüren Sie Oberflächenunebenheiten viel deutlicher. Auch das Bremsverhalten und der Kraftstoffverbrauch werden dadurch beeinflusst. Wir empfehlen Ihnen, einen Experten aufzusuchen, wenn Sie eine Umbereifung durchführen wollen.

Allradfahrzeuge

Wir empfehlen Ihnen, bei Allradfahrzeugen vier identische Reifen zu verwenden (gleiche Größe, Marke, gleiches Profil, gleiche Tragfähigkeit/Geschwindigkeit). Eine Ausnahme gilt dann, wenn vom Fahrzeughersteller unterschiedliche Reifengrößen für Vorder- und Hinterachse zugelassen sind. Die Empfehlungen des Fahrzeugherstellers sollten immer eingehalten werden.

2. Die Wetterbedingungen

Ihre Reifen müssen vielen unterschiedlichen klimatischen Bedingungen standhalten: Regen, starker Wind, Nebel, Schnee, Eis usw. Diese Bedingungen beeinflussen die Leistung der Reifen, und Sie müssen Ihre Fahrweise jedem Wetter entsprechend anpassen. Vor einer langen Fahrt sollten Sie den Zustand Ihres Fahrzeugs und Ihrer Reifen prüfen.

Die Wetterbedingungen

Fahren auf einer nassen Straße

Regen, Schnee, Schneeregen und Nebel sind Wetterbedingungen, die das Fahren erschweren. Damit Sie unter diesen Bedingungen sicher fahren können, müssen Sie verstehen, dass das Fahren bei nassem Wetter, insbesondere bei Regen und Nebel, grundlegend anders ist als Fahren bei trockenem Wetter.

Driving in the rain

Auf einer nassen Fahrbahn benötigen Sie mit abgenutzten Reifen einen längeren Bremsweg. Außerdem verschlechtert Regen die Sicht. Die Gefahr von Aquaplaning ist ebenfalls größer. Wenn es nach einer langen, trockenen und heißen Periode vor kurzem geregnet hat, wird die Fahrbahn durch Staub und Öl rutschig.

Der Bremsweg auf einer nassen Fahrbahn ist dreimal so lang wie auf einer trockenen Fahrbahn. Ein MICHELIN Reifen in gutem Zustand verdrängt den Regen schnell entlang des Profils, weg von der Kontaktfläche mit der Fahrbahn. Prüfen Sie aus diesem Grund regelmäßig die Profiltiefe. Sie sollte mindestens 1,6 mm betragen. Je größer die Profiltiefe, umso besser ist die Fähigkeit, Wasser zu verdrängen.

 

Fahren auf einer trockenen Fahrbahn

Das Fahren auf einer trockenen Straße ist sicherer. Sie sollten dennoch Vorsicht walten lassen, um bei sich abrupt ändernden Straßenbedingungen, wie z.B. Schlaglöcher, Schotter oder Pfützen, reagieren zu können. Es besteht die Gefahr, dass die Haftung der Reifen schlagartig verringert wird.

Auch wenn das Fahren auf einer trockenen Straße weitaus sicherer ist als auf nassen Straßen, können Ihnen die folgenden Tipps dabei helfen, Ihre Reifen in einwandfreiem Zustand zu bewahren. Bleiben Sie aufmerksam.

  • Prüfen Sie mindestens einmal pro Monat Ihren Reifendruck.
  • Verwenden Sie die für Ihre Bedürfnisse geeigneten Reifen, verwenden Sie unseren Reifen- und Felgenmanager
  • Achten Sie auf Ihre Geschwindigkeit. Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und halten Sie genügend Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.
  • Seien Sie ein guter Fahrer bei Nacht und bleiben Sie aufgrund der höheren Anforderungen durch schlechte Sichtverhältnisse bei Nachtfahrten aufmerksam.
  • Fahren Sie nicht, wenn Sie übermüdet sind.

3. Einsatz der Reifen

Da Ihre Reifen die einzige Verbindung zwischen Ihrem Fahrzeug und der Straße darstellen, spielen sie eine wesentliche Rolle für Straßenlage, Komfort, Bremsweg und Kraftstoffeinsparung. Unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten erfordern unterschiedliche Reifeneigenschaften.

 

In der Stadt

Innerorts und in städtischen Gebieten ist die Aufmerksamkeit doppelt gefordert. Dies stellt auch besondere Bedingungen an Ihre Reifen. Reifen mit zu geringem Reifendruck verlängern den Bremsweg und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. Prüfen Sie daher mindestens einmal im Monat den Reifenfülldruck im kalten Zustand. Vergessen Sie nicht, auch den Reifenfülldruck des Ersatzreifens zu prüfen.

Spezielle Kriterien für Reifen in der Stadt:

  • Bremsweg. Der Bremsweg ist insbesondere in der Stadt ein wichtiges Kriterium. MICHELIN Reifen bieten Sicherheit auf trockenen als auch auf nassen Straßen.
  • Langlebigkeit. Fahren in der Stadt mit häufigem Anhalten und Anfahren stellt große Ansprüche an die Reifen. Wählen Sie Reifen mit einer hohen Lebensdauer
  • Kraftstoffeinsparung. Reifen mit einem geringen Rollwiderstand sparen Kraftstoff.
  • Reifendruck. Prüfen Sie den Reifendruck mindestens einmal pro Monat. Reifen mit zu geringem Reifendruck verlängern den Bremsweg und erhöhen den Kraftstoffverbrauch. Vergessen Sie nicht, auch den Reifenfülldruck des Ersatzreifens zu prüfen.

Auf Hauptstraßen oder Autobahnen

Bei hohen Geschwindigkeiten spielen die Reifen eine wesentliche Rolle für die Stabilität Ihres Fahrzeug. Sie halten Ihr Fahrzeug in der Spur.

Auswahlkriterien für Reifen:
  • Bremsweg bei hohen Geschwindigkeiten. Bei hohen Geschwindigkeiten spielen die Reifen eine wesentliche Rolle für die Sicherheit. MICHELIN Reifen bieten hohe Sicherheit  auf trockenen als auch auf nassen Straßen.
  • Komfort. Wählen Sie für lange Fahrten Reifen, die Ihnen den größten Komfort bezüglich Laufruhe und Geräusch bieten.
  • Straßenlage. Wählen Sie Reifen, die einen hohen Grip und eine hohe Stabilität bieten.

Sportfahrzeuge

Wenn Sie gern sportlich fahren, sollten Ihre Reifen alle erforderlichen Eigenschaften aufweisen, um Ihr Fahrzeug bei hohen Geschwindigkeiten in der Spur zu halten - auf der Straße und auf der Rennstrecke.

Auswahlkriterien für Reifen:
  • Grip. Suchen Sie nach einem Reifenprofil mit ausgezeichneter Leistung auf trockenen und nassen Straßen gleichermaßen.
  • Straßenlage. Wählen Sie Reifen der MICHELIN Sports Line. Sie bieten eine ausgezeichnete Lenkpräzision und eine gute Stabilität in Kurven.

Den richtigen MICHELIN Pkw-Reifen finden

Geben Sie Ihre Fahrzeugdaten oder Reifengröße an und Sie erhalten unsere Empfehlung für Ihren Bedarf.

Ihre zuletzt angesehenen Artikel

Es sind keine kürzlich angezeigten Artikel

  • Pkw
  • Offroad- und SUV
  • Llkw
Loader